Neuste Beiträge

Posts tagged "ausdauer"

Training muss sein

Was haben große Ereignisse und Berge gemeinsam? 

Genau, sie werfen ihre Schatten voraus. Genauso ist es mit der Hüttentour des naturburschen, die für den Juli im Zillertal geplant ist.

Da die Gruppe stark gemischt sein wird, sehen auch die Vorbereitungen dazu völlig verschieden aus. Bei den einen wird schon fleißig trainiert, die anderen befinden sich noch eher in der mentalen Vorbereitungsphase.

Für eine erfolgreiche Bergtour sind jedoch drei Punkte entscheidend in der Vorbereitung:

1. Körperliche Fitness

Um lange Strecken - besonders mit einer kontinuierlichen Steigung - gut bewältigen können, muss der Bewegungsapparat natürlich auf die Herausforderung eingestellt sein.

Deshalb heißt es, sich frühzeitig in Bewegung bringen. Wie kann man das ganz leicht schaffen? So oft wie möglich laufen! Einfach mal das Auto stehen lassen und auch einmal längere Strecken zu Fuß gehen. Ergänzt man das mit häufigen Treppensteigen, gewöhnen sich die Muskeln schon einmal an diese Bewegung. Noch besser ist es natürlich sich auf das Rad zu schwingen!

 

2. Ausdauer

Ganz klar, die besten Muskeln nutzen nichts, wenn sie nach wenigen Minuten schon schlapp machen. Deshalb sollte man sich auch durchbeißen, wenn es mal weh tut. 

Wie kann man die Ausdauer steigen? In dem man in der Vorbereitung zu einer längeren Tour erst ein mal einige kurze Routen absolviert, und sich langsam in der Wegstrecke und den Höhenmetern steigert. Dann kann auch der Aufstieg auf einen 3.000er mühelos gelingen.

 

3. Mentale Fitness

Einen großen Teil zum erfolgreichen Aufstieg auf einen Gipfel spielt die Psyche. Der Wille durchzuhalten. Das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Lässt sich das auch trainieren? 

Natürlich! Und zwar in dem man sich das Ziel visualisiert. Am besten vor der Bergbegehung sich die Route einprägen, markante Punkte festlegen, die als Etappenziele gelten und sich vorher ein Bild des Gipfels immer wieder anschauen. Wobei, für die meisten ist nicht der Gipfel das treibende Ziel, sondern die Almhütte: Also am besten schon ein paar Tage vor dem Wandern an den Kaiserschmarrn denken, der als Belohnung wartet.

 

Wenn man diese drei Grundregeln in der Vorbereitung beachtet, wird die Wanderung - ob mit Gipfel oder ohne - bestimmt zum Erfolg. Ob das für die naturburschen-Hüttentour auch gilt? Wir werden sehen...

 

Blog Kalender

Juli 2019
S M D M D F S
« Jul 2018
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.
Weitere Informationen Ok