Neuste Beiträge

Die Tagestour zur Schreckhornhütte." - Niklas erzählt über seine Gewalttour

"Dieses Jahr bin ich doch ganz schön rumgekommen.
Abgesehen von den vielen fantastischen Wanderungen in meiner Heimat, dem Hotzenwald,
bin ich doch an vielen verschieden grossartigen Orten gewesen:
Kap Arkona auf der Insel Rügen, der „Queen`s View“ in Perthshire, Schottland
oder auch die fulminante Aussicht vom Säuling auf das Schloss Neuschwanstein,
… doch unterm Strich gab es diese eine Tour dieses Jahr, die absolut alles in den Schatten stellte..."

Die „Hossinger Leiter“ gehört zu den neun beeindruckenden Premiumwegen Traufgänge, die Albstadt zum Vorreiter des Premiumwanderns auf der südwestlichen Schwäbischen Alb gemacht haben.

Seit kurzem gehört auch die Initiative der Traufgänge-Gastgeber, eine Regionalgruppe der „Schmeck den Süden“-Gastronomen, dazu. Die Wirte bieten zertifizierte Köstlichkeiten aus regionalen und saisonalen Produkten an. Einem wundervollen (Halb-)Tag aus Wandern und Einkehr steht also nichts im Wege.

Der beste Einstiegspunkt bei der Hossinger Leiter ist demnach die Traufganghütte Brunnental in Albstadt-Laufen. Hier gibt es gute Parkplätze und man hat schon mal einen Blick auf die schöne Traufganghütte, die nach der Tour wartet.

Die Routenbeschreibung findet ihr hier.

Gastbeitrag von Stefan Blanz (Journalist, Reiseblogger und Verleger für touristische Publikationen).
www.tourstory.de

Es müssen nicht immer der Iron Man auf Hawaii, der New York Marathon oder andere Gewaltmärsche sein.

In herrlicher Natur an plätschernden Bächen, über leichte Hügel und durch felsige Schluchten lässt sich ein Triathlon der besonderen Art auch als kleine Tour am Feierabend oder Wochenende beschreiten.

Das Tourmaterial dazu findet ihr hier.

Wandern? Ist das nicht nur etwas für alte Männer, die Hüte mit Gamsbart tragen und Blasmusik lieben?

Das Wandern hat in den letzten Jahren eine echte Renaissance erlebt und lässt sich heute schon fast als Trendsportart bezeichnen.

Aber was fasziniert gerade viele junge Leute am stundenlangen Laufen in der Natur? 

Fünf Gründe mögen dafür ausschlaggebend sein. Mehr darüber im Magazin...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.
Weitere Informationen Ok